(HR) Wiedermal musste die A-Jugend verletzungsbedingt auf 5 Spieler der B-Jugend zurückgreifen. Die ersten 10 Minuten gehörten der SG, bis Gartenstadt einen Eckball überraschend zum 0:1 nutzte. Die SG versuchte den Ausgleich zu erzielen, aber leider wurden die Chancen noch nicht genutzt. In der 26. Min. fiel das 0:2. Das war auch der Halbzeit stand. Die Trainer machten den Spielern klar, dass der Gegner nicht besser ist als Sie und stellten auf 4 Positionen um. Aber der Gegner schoss in der 52 Min. das 0:3. Jetzt erwachte der Kampfgeist der SG. In der 54. Min. Köpfte Aqib der Ball, nach einer Ecke, ins Tor. Und weiter ging es auf das Tor von Gartenstadt. Vier Minuten später war es Tobias der einen Heber ins Tor unter brachte. Jetzt keimte Hoffnung auf, der sich in der 63. Min. bestätigte. Ege was es vorbehalten, einen Freistoß ins Tor des Gegners zum 3:3 zu schießen. Jetzt wollte man den Sieg. In der 73. Min. war es dann Rinor der nach einem Eckball zum 4:3 ein schoss. Zum Schluss war es dann noch Can der den Endstand von 5:3 herstellte. Damit hat sich die SG für das Spiel in Plankstadt rehabilitiert. Es bleibt zu hoffen, dass die verletzten Spieler bald wieder zur A-Jugend stoßen, da die B-Jugend nächste Woche wieder  um Punkte spielt.