(AR) Am 15. Spieltag war die 2. Mannschaft der DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen / Calcio Edingen zu Gast beim SV Rippenweier. Von Beginn an nahmen die Gäste gleich das Spiel in ihre Hand und so war es die 10. Spielminute als Ismail Cengiz zum Eckball antritt und den Einlaufenden Antonio Ragusa bedient der direkt abzieht und zur 0:1 Führung trifft. 21. Minute eine sehenswerte Passkombination die über mehrere Spieler bis nach vorne gespielt wurde auf Cem Ceküc der sich obwohl er gefoult wurde auf den Beinen hielt und Serkan Cukurova bedient der wiederum uneigensinnig den Ball auf Daniel Deutsch quer legt der zum 0:2 einschiebt. Keine 4 Minuten später in der 25. Minute ein Freistoß für die Gäste an der Mittellinie Serkan Cukurova bekommt hier den Ball schön in den Lauf geflankt lässt dabei seinen Gegenspieler stehen und bringt den Ball Millimeter genau auf den Kopf von Ismail Cengiz der auf 0:3 erhöht. 35. Spielminute nun meldeten sich auch die Hausherren zu Wort als ein Fehlpass vom Abwehr Spieler abgefangen wurde und Selim Boz gegen 2 Spieler machtlos war 1:3. 44. Minute Daniel Deutsch wird an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht, den fälligen Freistoß führt Daniele Orsolini aus und bedient Serkan Cukurova der zum 1:4 Halbzeitstand einköpfte. In der zweiten Halbzeit kamen die Hausherren so richtig auf Fahrt und nutzten dass die Gäste aus der Doppelgemeinde mit dem Kopf noch in der Pause waren. 47. Minute Freistoß für Rippenweier am 16m Strafraum der vom Stürmer mit dem Kopf zum 2:4 genutzt wird. Die Gäste mussten sich nun sortieren und diese Zeit wurde von den Hausherren eiskalt genutzt als in der 51. Minute der bis dahin stark spielende Timo Görner überlaufen wird und der Ball quer gelegt wurde und zum 3:4. Nun wurde es sehr hektisch, als Daniele Orsolini von zwei Mann von den Beinen geholt wird und wieder aufstehen will kommt ein Spieler von SV Rippenweier auf Daniele Orsolini wie wild zu, und schubst ihn und geht mit dem Kopf ans Gesicht von Daniele Orsolini. Dieser verteidigte sich aus Reflex, verlor leider die Geduld und verpasste seinem gegenüber eine Kopfnuss, nach einer Ruddelbildung blieb dem Schiri keine andere Wahl wie die rote Karte zu zeigen diese aber unverständlicher weise nur für Daniele Orsolini, der zwar klar diese verdient hat aber genauso hätte sie der Gegenspieler bekommen müssen der der Signalgeber hierfür war weil er Daniele Orsolini anging. Nun musste der Trainer Antonio Ragusa nicht nur Ruhe rein bringen sondern musste komplett umschmeißen. Die Gäste stemmten sich nun mit Mann und Maus gegen einen weiteren Gegentreffer und setzten immer wieder gezielte Nadelstiche wie auch in der 62. Minute als Voldan Capkin den Ball im Zentrum erobert im Doppelpass mit Serkan Cukurova sich bis nach vorne durch kombiniert und erneut den Ball auf Serkan Cukurova spielt der auf Ismail Cengiz flankt und dieser auf 3:5 per Kopf erhöht. Auf beiden Seiten gab es hier dann noch die ein oder andere Chance aber keine die hätte gefährlich werden können. Mit einer Serie von 9 ungeschlagenen Spielen geht unsere 2. Mannschaft in die wohlverdiente Winterpause. Wir wünschen in diesem Zuge dem Spieler Jonas Bothe vom SV Rippenweier eine gute Besserung und hoffen dass es nichts Ernsteres ist.

SV Rippenweier – DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen II / Calcio Edingen 3:5 (1:4)

Edingen Neckarhausen: Boz, G.Bargou, Screti, Örün, Deutsch (59.Capkin), Cengiz, Cukurova, Orsolini, Görner, Ceküc (53.Schroth), Antonio Ragusa (40.Tufano). Auf der Bank: Lamola, Antimo Ragusa, Yildiz, Salman

Tore: 0:1 Antonio Ragusa (10.), 0:2 Deutsch (21.), 0:3 Cengiz (25.), 1:3 Grieb (35.), 1:4 Cukurova (44.), 2:4 Faltermann (47.) 3:4 Bickel (51.), 3:5 Cengiz (62.) Schiedsrichter: Yirmibes