Die nun fusionierte DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen hat die Planungen für die Saison 2019/2020 abgeschlossen. Vom Landesligaabsteiger TSG/Eintracht Plankstadt konnten die Verantwortlichen gleich 5 Spieler in die Doppelgemeinde lotsen. Savas Badalak, Simon Wolf, Arben Azemi, Marcel Uhrig und der in Edingen Neckarhausen bestens bekannte Johannes Gaa, der vor einiger Zeit erfolgreich die D-Junioren trainiert hatte, spielen in der kommenden Spielzeit bei der Fusionself. Desweiteren kehrt Enis Ekimci zurück nach Edingen Neckarhausen. Verlassen werden den Klub, Leonard Weisser, den es zum Kreisligaaufsteiger FV Ladenburg zieht und Ulli Rausch, der seine Karriere nun endgültig beenden wird. Den neuen wünschen wir einen guten Start, unseren Abgängen danken wir für die Leistung, die Sie im Trikot der DJK/Fortuna abgeliefert haben. Alles Gute euch beiden für die Zukunft. Trainieren wird die 1.Mannschaft, wie schon berichtet, Cheftrainer Marco Rocca und Co-Trainer Steven Kuhnhold (wir berichteten). Die Vorbereitung beginnt am 08. Juli, die Saison beginnt am 18.August. In der Vorbereitung wird es dann auch wieder Testspiele geben. Momentan stehen folgende Spiele auf dem Plan: 13.07. beim FC Rot (11:00 Uhr), 16.07. beim SC Reilingen (19:00 Uhr), 21.07. beim FC Dossenheim (14:00 Uhr), 23.07. zuhause in Edingen gegen den SC RW Rheinau (19:15 Uhr)

Auf dem Bild (Lukas Adler) fehlt leider Neuzugang Johannes Gaa