(MR) Im Spiel zwischen dem 1.FC Turanspor Mannheim und der DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht. Von Beginn an die Gäste spielbestimmend. Mit der ersten Gelegenheit gingen die Gäste in der 2. Minute nach schöner Vorarbeit von Ahmet Örün, der den einlaufenden Lucas Bauer bedient, folgerichtig mit 0:1 in Führung. Bruno Guimaraes hatte per Lupfer aus 25 Metern das 0:2 auf dem Fuß, der Ball geht nur knapp am Tor vorbei. So ging es mit einem 0:1 in die Halbzeit. Kurz nach Wiederanpfiff gleicht dann der 1. FC Turanspor zum 1:1 aus. Wenige Minuten später setzt sich Jan Wittemann über rechts durch und trifft zum 1:2 für die Gäste. Der frisch eingewechselte Antonio Ragusa erhöhte auf 1:3. Antonio Ragusa, Serkan Cukurova und Enis Ekimci hatten jeweils noch gute Möglichkeiten um das Endergebnis noch weiter hoch zu schrauben, scheiterten aber alle am Torhüter. So blieb es beim 1:3 Auswärtssieg.

1.FC Turanspor Mannheim – DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen 1:3 (0:1)

Mannheim: Berisha, Konate, Ketencimen, Karakaya, Yildirim, Güngör, Bacis, Acarlar (83.Ayhan), M.Altintas (73.T.Ketencimen), Azad,  R.Altintas (46.Ayar). Auf der Bank: ETW Aldirmaz, Brait

Edingen Neckarhausen: Jänner, Tabakem, Wittemann, Guimaraes (56.Ragusa), Mau.Uhrig (75.Tandoh), Müller, Azemi (64.Cukurova), Örün, Karakus, Bauer (87.Ekimci), Groß Auf der Bank: ETW Mar.Uhrig, ETW Boz, Rocca

Tore: 0:1 Bauer (2.),1:1 Karakaya (48.), 1:2 Wittemann (59.), 1:3 Ragusa (65.)