(SI) Im Spitzenspiel der Kreisklasse A1 zwischen der DJK/Fortuna und dem SV Rohrhof gab es am Sonntag ein leistungsgerechtes Unentschieden. Beide Mannschaften hatten allerdings gute Gelegenheiten das Spiel für sich zu entscheiden. Zu Beginn der Partie die Gäste aus Rohrhof die etwas agilere Mannschaft. Daniele Parisi gab bereits nach 2 Minuten den ersten Warnschuss ab, die Hausherren taten sich zu Beginn schwer in die Partie zu kommen. Nach 10 Minuten konnte sich dann die Mannschaft von Marco Rocca die erste Torchance herausspielen, nach eine Flanke kam Bruno Guimaraes nicht mehr rechtzeitig an den Ball. In der Folgezeit wurde die DJK/Fortuna aber stärker. Nach einem Eckball von Dario Schneider kommt Bruno Guimaraes einen Tick zu spät. Nach Einem weiteren guten Angriff über den starken Arben Azemi kam der Ball zu Dario Schneider, sein Schuss geht knapp über das Tor. 2 Minuten später nahm sich Maximilian Fries ein Herz und schoss aus rund 25metern aufs Tor, doch der Ball knallte nur an die Latte. Die Gäste bleiben aber mit Kontern und schnellen Angriffen weiter Brand gefährlich. Kurz vor der Pause ein schneller Angriff über Azemi, dieser passt zu Schneider, der den Ball wiederum scharf vors Tor flankt, Bruno Guimaraes verpasst den Ball nur um Millimeter. Mit 0:0 ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte zunächst das gleiche Bild, die DJK/Fortuna lange spielbestimmend, dann die 70.Minute, Daniele Parisi steht zu frei im Strafraum, konnte den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen. 2 Minuten später Freistoß für die DJK/Fortuna, der Ball wird zu Schneider weitergeleitet der den Ball auf Achille Tabakem flankt und dieser mit dem Kopf Richtung Tor, doch der Torwart kann klären. Nur 4 Minuten später wieder Freistoß für die Gastgeber. Savas Badalak schießt aus rund 25 Metern aber knapp über das Tor. Bei einem Eckball von Dario Schneider bekommt Achilli Tabakem nicht genug Druck auf den Ball, der Torwart hält auch diesen Ball, in der Schlußphase kamen dann die Gäste kaum noch aus der Umklammerung der Hausherren raus. Kurz vor Schluss dann ein weiterer guter Spielzug der Hausherren, der Ball kommt zu Bruno Guimaraes, der Torwart war bereits geschlagen, doch ein Abwehrspieler klärte den Ball noch vor der Linie. So blieb es beim torlosen Remis. Marco Rocca war bis auf die Chancenauswertung über den spielerischen Auftritt seiner Mannschaft zufrieden.

DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen – SV Rohrhof 0:0

Edingen Neckarhausen: Jänner, Tabakem, Wittemann, Fries, Badalak, Guimaraes, Schneider, Azemi, Karakus, Bauer Groß. Auf der Bank: ETW Uhrig, Tandoh, Müller, Gaa, Ekimci, Ruf

Rohrhof: Sold, Termin, Bopp, Krupp, Parisi, Ghanadi, Martin, Stoltz, Gerling (64.Bandrowski, Medina Lopez, Bellaid (29.Niemiro) Auf der Bank: ETW Neubauer, Chehade, Obeldobel, Ludwig

Schiedsrichter: Oeldorf Zuschauer: 45