(SI) Beim SC Pfingstberg reichte es für die Mannen von Marco Rocca nur zu einen 1:1 Unentschieden. Die Elf um Kapitän Achille Tabakem begann konzentriert und ließ die Hausherren nie wirklich zur Entfaltung kommen, die Gäste aus der Doppelgemeinde übernahmen ab der 15.Minute das Spielgeschehen, die nach einem Eckball die erste Möglichkeit hatten, der Ball kam zu Jan Wittemann, der den Ball aber übers Tor schoss, danach versuchte sich Savas Badalak, nach toller Flanke von Azemi, auch dieser Versuch ging knapp über das Tor. Auch Dario Schneider und erneut Savas Badalak versäumten es die längst fällige Führung zu erzielen. Von den Hausherren war bis zur 42. Minute nichts zu sehen. Ein Schuss aus der zweiten Reihe war für Sven Jänner kein Problem. Mit einem, für den SC Pfingstberg sehr schmeichelhaften 0:0 ging es in die Pause. Die DJK/Fortuna hätte locker mit 2 oder 3:0 führen müssen. Zu Beginn der zweiten Hälfte, dann ein sehr zweifelhafter Freistoß für den SCPH und es kam, wie es kommen musste, zwar wird der Freistoß von Andreas Müller geklärt, Niklas Groß kann den Ball nicht richtig klären, der Ball kommt zu Adrian Schmitt und dieser schießt aus 25 Metern zum etwas glücklichen 1:0. Die Gäste zunächst geschockt, brauchten dann rund 10 Minuten um sich von diesem Schock zu erholen, bei 2 Riesengelegenheiten hatte die Mannschaft aus Edingen Neckarhausen Glück. Einmal traf Pfingstbergs Topstürmer Vlaho die Latte, kurze Zeit später rettete Sven Jänner gegen gegen Vlaho im 1 gegen 1. In der Folgezeit übernahmen die Gäste wieder das Spielgeschehen. Doch weder Lucas Bauer noch Arben Azemi konnten das Tor erzielen. Die Hausherren fielen in der 2. Halbzeit nur durch Reklamieren auf, jeder Zweikampf wurde lauthals kommentiert. Mit dem eingewechselten Bruno Guimaraes kam dann noch etwas mehr Schwung in die Mannschaft von Marco Rocca , dieser war es dann auch, der in einer tollen Einzelaktion im Strafraum gefoult wird, den fälligen Strafstoß verwandelte Dario Schneider zum völlig verdienten Ausgleich in der 87. Minute. Der Schiedsrichter pfiff dann überpünktlich nach 90 Minuten ab.

SC Pfingstberg – DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen 1:1 (0:0)

Pfingstberg: Kraus, Nartey, Heckmann, Carotenuto, Dreesbach, Vlaho, Tondo (70.Sökmen), Schmitt, Borscak (90.Dede), Ghirastau, Leonardi (59.Uguz). Auf der Bank: ETW Krause, Storck, Rohr, Kollmann

Edingen Neckarhausen: Jänner, Tabakem, Wittemann, Fries, Badalak, Schneider, Müller (60.Müller), Azemi (75.Guimaraes), Gaa (82.Karakus), Schwarz, Groß (56.Ulutas) Auf der Bank: ETW Uhrig, Tandoh, Ekimci, Ruf

Tore: 1:0 Schmitt (47.), 1:1 Schneider (FE 87.) Zuschauer: 40