(MR) Die DJK/Fortuna aus Edingen Neckarhausen war am 7.Spieltag zu Gast bei der TSG aus Rheinau. Die Gäste von Beginn an spielbestimmend und so ging die Mannschaft von Marco Rocca nach 7 Minuten in Führung. Savas Badalak bedient Dario Schneider, der souverän zum 0:1 einschiebt. In der 12.Min kamen die Hausherren zu ihrem ersten Torschuss. Kevin Achtstetter schießt aus 16m knapp am Tor vorbei. Nur 4 Minuten später die Gäste mit der nächsten Chance. Niklas Groß bedient Dario Schneider der den Ball ins lange Eck schlenzt und der Keeper stark zu Ecke klärt. Die Gäste nun deutlich am Drücken, doch immer wieder pariert der starke Schlussmann. In der 32. Minute dann der etwas überraschende Ausgleich. Timo Rensch trifft mit einem sehenswerten Treffer ins lange Eck zum 1:1. In der 41.Minute hält erneut der starke Keeper Julien Tohn einen Freistoß von Savas Badalak. So hieß es zur Pause 1:1. Die Gäste kamen stark aus der Kabine. In der 50.Minute läuft Aaron Schwarz alleine aufs Tor und scheitert erneut am Schlussmann. In der 52.Minute dann die erneute Führung für die Gäste. Arben Azemi tritt zum Freistoß an und Achille Sateu trifft per Kopf zum 1:2. Nur 3 Minuten später tankt sich der stark aufspielende Aaron Schwarz durch und legt quer auf Dario Schneider der auf 1:3 erhöht. Wieder nur 4 Minuten später, bedient Savas Badalak Arben Azemi der quer legt und Aaron Schwarz einen starken Angriff perfekt zu Ende spielt und auf 1:4 erhöht. Von nun an nahmen die Gäste etwas Tempo aus dem Spiel und das sollte in der 80. Min bestraft werden. Ein Freistoß kullert durch den Strafraum und landet zum 2:4 im Tor. Nur 3 Minuten später fällt nach einem Eckball das 3:4. Savas Badalak hatte dann aber die perfekte Antwort und traf in der Nachspielzeit zum verdienten 3:5 Auswärtssieg.

TSG Rheinau – DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen 3:5 (1:1)

Rheinau: Tohn, Rensch, Mayer, Achtstetter, E.Leneschmidt (80.Hammami), Franz, Kärcher (46.Dogan), Mallmann (64.R.Zimmermann, Frumusa (46.Weyland), Medvedenko,

A.Leneschmidt. Auf der Bank: ETW Peymaner, Lukan

Edingen Neckarhausen: Jänner, Tabakem, Wittemann, Fries, Badalak, Schneider (88.Ekimci) Müller, Azemi (75.Tandoh), Schwarz (84.Ulutas), Bauer (77.Gaa), Groß. Auf der Bank: ETW Uhrig

Tore: 0:1 Schneider (7.), 1:1 Rensch (35.), 1:2 Tabakem (52.), 1:3 Schneider (56.), 1:4 Müller (67.),

2:4 Zimmermann (80.), 3:4 Leneschmidt (89.), 3:5 Badalak (90+3) Schiedsrichter: Karanovic