(MH) Bei 16 Grad und blauem Himmel empfing die E2 der DJK/Fortuna die Gäste von Turanspor Mannheim. Zu Beginn waren unsere Jungs noch etwas nervös und brauchten ein wenig, um ins Spiel zu finden. Doch gleich der erste gefährliche Angriff brachte die Führung. Hendrik wurde im Strafraum vom herauseilenden Torhüter der Mannheimer zu Fall gebracht. Klare Sache, Elfmeter.
Hendrik widerlegte die Fußballer Weisheit, dass der gefoulte Spieler nicht selbst schießen sollte. Eiskalt netzte unser Kapitän Hendrik ins rechte untere Eck ein. Das 1-0 in der 4. Minute.
Unsere E2 war nun hellwach und blieb am Drücker. In der 6. Minute fasste sich Leonidas ein Herz und jagte aus der zweiten Reihe die Kugel aufs Tor. Der Ball wurde noch leicht vom Kopf eines Mannheimer Verteidigers abgefälscht und landete so im rechten oberen Dreieck. Keine Chance für den Torhüter und das 2-0 für die DJK/Fortuna. In der Folge kamen die Mannheimer kaum noch aus der eigenen Hälfte. Mit schönem Kombinationsspiel kamen unsere Jungs zu sehr guten Chancen, lediglich die Chancenverwertung war in dieser Phase zu kritisieren. In der 11. Minute aber lies Rahim zwei Gegenspieler stehen, aus halbrechter Position markierte er mit einem flachen Schuss ins linke untere Eck das 3-0. Wie aus dem Nichts fiel dann der erste Treffer für die Mannheimer. Über die verwaiste rechte Abwehrseite spielten es die Gäste clever aus und liesen Mika im Tor keine Chance. Nur noch 3-1 in der 17. Minute. Danach war das Spiel ein wenig zerfahren und es gab wenig zählbares, da sich sehr viel im Mittelfeld abspielte. Pause in Neckarhausen. Nach dem Pausentee erhöhten die Mannheimer den Druck, ohne dabei jedoch wirklich gefährlich zu werden. Unsere Jungs hielten in dieser Phase klasse dagegen, um jeden Zentimeter Rasen wurde gekämpft.
Die Räume für Konter wurden nun grösser, jedoch vergab man leichtfertig einige hochkarätige Chancen zur Entscheidung. Und so kam es wie es kommen musste. Wieder nutzten die Gäste eine Unachtsamkeit unserer Abwehr aus und verkürzten auf 2-3. Und noch 10 Minuten waren zu gehen. Die Mannheimer warfen nun alles nach vorne, ohne aber wirkliche Chancen herauszuspielen. Gleichzeitig vergab man noch zwei gefährliche Konter zur endgültigen Entscheidung.
Nach 50 Minuten pfiff der stets souveräne Schiri diese faire Partie ab und der 1. Saisonsieg war damit eingetütet. Die Freude darüber war bei Spielern, Eltern und den Trainern natürlich sehr groß. Ein hart umkämpfter, aber letzten Endes hoch verdienter Sieg für die E2, die spielerisch zu überzeugen wusste. Für die E2 der DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen spielten: Mika, Leonidas, Amaru, Lucas, Hendrik, Rahim, Finn, Lasse und Luis.